Neuigkeiten

Nachruf Karl Riexinger – 12.03.2020

Die Concordia Bönnigheim 1840 e.V. trauert um ihren Ehrenvorsitzenden Karl Riexinger.

Karl RiexingerStumm Schläft der Sänger, dessen Ohr, gelauschet hat an andrer Welten Tor … – so lautet der Liedanfang eines schottischen Bardenchores, den wir früher im Männerchor oft gesungen hatten. Dieses Lied passt gut zu unserem verstorbenen Ehrenvorstand Karl Riexinger. Er war ein leidenschaftlicher Sänger und ein Vereinsmensch. Und er verreiste gerne und war sehr erlebnis- und wissensdurstig. Das Reisen in fremde Länder und das Kennlernen fremder Kulturen erfüllten ihn mit Freude und Zufriedenheit. Wenn er davon erzählte, war ein Funkeln in seinen Augen. Toll, dass er sich diese Träume erfüllt hatte, solange es ihm möglich war.

Das Bönnigheimer Urgestein trat am 1.7.1962 der Concordia Bönnigheim bei und sang seither ununterbrochen bis zuletzt aktiv im zweiten Bass mit. Im Jahr 1986 übernahm er nach dem plötzlichen Tod vom Sänger Heinz Rein dessen Amt als Schriftführer. Bereits ein Jahr später wurde er zum ersten Vorsitzenden gewählt. Als Vorsitzender setzte er sich in seiner eigenen Art mit Ecken und Kanten und mit Weitsicht für die Belange der Concordia ein und erkannte schnell die Zeichen der Zeit und gründete 1995 den Kinderchor und 1997 den Jugendchor und sicherte damit auch das Fortbestehen unserer Concordia. Karl Riexinger war neben seiner Funktion als Vorsitzender auch ein Schaffer und Helfer bei Veranstaltungen und Festen der Concordia Bönnigheim. Trotz späterer gesundheitlicher Einschränkungen half er noch lange mit. Bei zahlreichen Auslandsreisen und Konzerten der Fischer-Chöre war er mit Begeisterung und Engagement dabei.

In seiner Eigenschaft als Vereinsvorsitzender gehörte er auch viele Jahre dem Partnerschaftsausschuss der Stadt Bönnigheim an. Nach Beendigung seiner Funktion als Vorsitzender wurde er im Jahr 2004 zum Ehrenvorsitzenden der Concordia Bönnigheim ernannt und unterstützte bis zuletzt die Concordia im Ausschuss und als Pressewart.

Am 9. 2. 2020 durfte er seinen 80. Geburtstag feiern. Die Sängerinnen und Sänger der Concordia gratulierten ihm noch und er sprach eine herzliche Einladung zu einem Essen und Umtrunk aus. Leider konnten wir nicht mehr mit ihm feiern, da er am 29. Februar verstarb. So bleibt uns nur, ihm für seinen unermüdlichen Einsatz für seine Concordia Bönnigheim und für seine langjährige Treue und Verbundenheit zu danken. Wir, die Sängerinnen und Sänger der Concordia Bönnigheim mit ihren Nachwuchschören da capo, ChOhrwürmer und Crescendo und die Sangesfreunde der Concordia Schmiden trauern um einen liebenswerten Sängerkamerad und Freund. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Lieber Karl, herzlichen Dank und Ruhe in Frieden.

 

Kontakt

Heiner Ziegler

Telefon: 07143 4377

ziegler-concordia@web.de

Hinterlassen Sie uns eine Nachricht