Noten

Unsere Chöre

Unser Kinderchor - die

Chorwürmer

Kinderchor Für Kinder ab sechs Jahren gibt es bei der Concordia Bönnigheim unseren Kinderchor, "Die ChOhrwürmer". Seit der Gründung im Jahr 1995 werden die ChOhrwürmer von Jörg Thum geleitet und dirigiert. Er versteht es, die Kinder zu motivieren und ihnen die Freude am Singen zu vermitteln. Durch Spiel und Spaß, aber auch schon mit einem nötigen Quäntchen an Disziplin werden die Stimmen trainiert und gefördert. Evergreens, Kindermusicals und starke Songs gehören mit zu ihrem Repertoire und werden mit Engagement und Lebhaftigkeit gelernt. Die Zusammenarbeit mit dem Kinderchor der Abendsterne, den Sternschnuppen, der ebenfalls von Jörg Thum geleitet wird, besteht seit dem Jahr 2000. Diese ermöglicht den Kindern ein gutes freundschaftliches Verhältnis zu Gleichgesinnten, welches bei gemeinschaftlichen Ausflügen, Wochenenden und kleinen Feiern stets intensiviert wird. Bei gemeinsamen Auftritten begeistern sie ihr Publikum mit ihrer natürlichen Fröhlichkeit und versprühen ihren Charme. Wie kleine Profis stehen sie auf der Bühne und faszinieren uns durch ihren Eifer. Mittlerweile ist die kleine ausgelassene Schar auf fast 30 Kinder angewachsen, die gemeinsam Spaß am Musizieren haben und die bunte Welt der Musik erkunden.



Für die Jugendlichen ab 12 Jahren ist

der Jugendchor

Jugendchor 14 Mädchen und Jungs aus den Orten rund um Bönnigheim singen voll Begeisterung Musicals, Gospel, Popsongs und Evergreens seit 1997. Dabei hat Chorleiter Jörg Thum es leider nicht immer leicht mit den Jugendlichen, die nicht immer Zeit für die Probe haben im stressigen Schulalltag. Oder die sich eher mit dem Smartphone als mit der Chorprobe beschäftigen. Aber unsere 11 bis 22 Jährigen sind mindestens bei den Konzerten, die mehrmals im Jahr gemeinsam mit den Starlights aus Ludwigsburg gesungen werden, voll dabei. Sogar "peinliche" Auftritte im Nonnenkostüm nehmen unsere offenen Jugendlichen gerne wahr und begeistern das Publikum. Um jeden Auftritt und die Zusammenarbeit zu optimieren fahren sie einmal im Jahr gemeinsam mit den Starlights ins Chorprobenwochenende. Dabei steht dann alles unter dem Motto Spaß und Arbeit. Neben langen Choreographieproben und Stimmübungen werden auch moderne Songs wie der Cup-Song, bekannt aus dem Film "Pitch Perfect", sowie Spiele gelernt und es wird gespielt bis in die Nacht. Unsere Jugendlichen sind seit dem letzten Chorwochenende im Januar sogar Youtube-Stars . Auch privat wird viel in der choreigenen WhatsApp-Gruppe kommuniziert. Die Truppe ist dadurch und durch die vielen langen Proben sehr zusammengewachsen und begeistert immer wieder Freunde, Verein und das Publikum.


Unser Junger Chor

Jugendchor
Der junge Chor da capo wurde im Februar 2007 ins Leben gerufen. Die Idee entstand im Jugendchor der Concordia Bönnigheim - die jungen SängerInnen suchten nach einer Alternative zum Weitersingen. So fiel der Entschluss zur Gründung eines jungen Chors innerhalb der Concordia Bönnigheim, mit dem die Jugendlichen ab dem 18. Lebensjahr ihrem musikalischen Hobby nahtlos nachgehen können. Bei der Gründung waren 45 Sängerinnen und Sänger gekommen, davon 10 Männer, die sich mit Feuereifer daran machten, mit Ihrem Chorleiter Jörg Thum ihre erste Probe zu absolvieren. "Sweets for my sweets" hallte dreistimmig aus der ersten Chorprobe - und gar nicht mal so schlecht! Seitdem trifft sich der mittlerweile eingespielte und verbundene Chor immer Donnerstag Abends um 19.30 Uhr im Schulzentrum Bönnigheim zur Chorprobe. Noch im Gründungsjahr machte sich der junge Chor auf zu einem Probewochenende auf Schloss Kapfenburg, wo die SängerInnen von morgens bis abends unermüdlich eine Vielzahl neuer Lieder für ihr erstes Gospelkonzert einstudierten. Chorleiter Jörg Thum zeigte sich dabei als konsequent und anspruchsvoll, aber auch verständnisvoll für die neu gegründete und noch etwas undisziplinierte Truppe. Selbstverständlich kommt der Spaß auch nicht zu kurz und so wächst der Chor durch Gruppenspiele, gemeinsames Singen und dasselbe Ziel vor Augen sichtlich zusammen. Die Auftritte reichen von Chorfestivals, Hochzeiten, Projektchören, Geburtstagsfeiern, Konfirmationen bis hin zu jährlichen eigenen Gospel - oder Themenkonzerten, die mittlerweile von anspruchsvollen mit viel Spaß vorgetragenen Songs und Choreographien geprägt sind. Das Repertoire ist breit gefächert: Pop, Rock, Evergreens, Oldies, Gospels sowie Hits aus Musicals und Filmen. Da capo ist mittlerweile ein eingespieltes Team. Die Lust und Freude am Singen verbindet den jungen Chor genauso wie die immer wiederkehrende Herausforderung, sein Publikum von Neuem zu begeistern und zu überraschen. Weitere Infos gibt es auf der seperaten da capo homepage.


Chorleiter Thum
Jörg Thum
Chorleiter der ChOhrwürmer, von Crescendo und da capo


Der traditionelle Chor

Noten besteht aus dem Männerchor mit etwa 23 Sängern und dem Gemischten Chor, zu dem ca. 28 Sängerinnen zählen.

Männerchor


















Unser Repertoire reicht vom Volkslied über Operetten-Medleys und Opern- Chören bis zum sakralen Gesang. Viele Jahre wurde unter der Leitung von Gotthilf Fischer das deutsche Liedgut gepflegt. Seit 2019 ist unter neuer Leitung des regionalen Chorleiters Klaus-Peter Ammer vilfältiges Liedgut von Schlagern bis hin zu Popsongs im Repertoire.

Dem langjährigen und beliebten "Sängerherbst" in der Festhalle haben wir ab 2007 als "Sängerfrühling" im Frühjahr aufleben lassen, nun wird diese Veranstaltung wieder im Herbst geplant werden.
Unser Kirchenkonzert ist schon seit vielen Jahren im November zur Tradition geworden.
Und auch das "Weihnachtssingen" unserer Chöre vor dem Schloss im Rahmen des Weihnachtsmarktes hat sich etabliert.

>
der neue Chorleiter Klaus Peter Ammer
Chorleiter
Klaus-Peter Ammer
2.Vizedirigent Ziegler
Vizedirigent
Heiner Ziegler


zur Startseite